Kategorien
Allgemein Der tägliche Wahnsinn Satire

Das fängt ja gut an

Sie haben es tatsächlich gemacht. Die EU-Kommission, wohl mental noch reichlich reduziert nach einer rauschenden Silvesternacht, hat der Atomenergie das Ökosiegel verpasst. Macron hat gleich noch eine Pulle Champagner knallen lassen.

In Zukunft bekommen wir also grünen Atomstrom. Der Strom bleibt derselbe, die Castortransporte auch, aber die werden jetzt grün angemalt, vielleicht sogar mit einer Sonnenblume und der Biene Maja drauf. Bleiben wird auch der umweltzerstörerische Uranabbau; auch all die Zwischenlager bleiben. Was wir nicht bekommen, ist ein sicheres Endlager, aber wen interessiert das schon. Das brauchen wir doch gar nicht. Denn wir, wenn es benötigt wird, sind dann ja längst tot.

Ja, da ist die EU mal wieder konsequent öko-unlogisch. Wir investieren jetzt zig Milliarden nicht in schon verfügbare und schnell wirksame Technologien, sondern in Projekte, die irgendwann mal die heutigen Fantasien als Illusionen erweisen oder, wenn wir ganz, ganz großes Glück haben, einen kleinen Teil der Versprechungen erfüllen. Und warum? Nicht, damit sich französische Unternehmen einen Platinring durch die vergoldete Nase ziehen können. Nein, nein. Wenn all die schönen, neuen, noch saubereren und noch sichereren AKWs in 20 Jahren endlich fertig sind, reduzieren wir den Temperaturanstieg um 0,2 auf 2,5 Grad. Und damit hat sich auch das Endlagerproblem ganz von selbst gelöst. Das interessiert dann wirklich keinen mehr.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.