Kategorien
Allgemein Artikel und Essays Galerie Travelog

Kunst im Camp

Brig, 18. / 19.9.21

https://www.google.com/maps/@46.3263712,7.9568492,13z

Sehr schön gelegener Campingplatz direkt an der Rhone, die hier allerdings noch ein Gebirgsflüsschen ist. Und das ist mein Frühstücksblick:

Stattdessen begann es nachts zu regnen, dann zu schütten, und wenn die Wolken mal kurz aufbrechen, sieht man, dass es auf den Höhen rund um Brig geschneit hat. Gestern Abend hab ich dann zum ersten Mal die Heizung im Bus genutzt. Bisher reichte Zwiebelkleidung, aber es war nicht nur feucht, sondern wurde auch knackig kalt.

Heute ist es zwar noch trübe und wolkenverhangen, aber der Regen hat aufgehört, so dass ich einen Spaziergang an der Rhone entlang machen konnte.

Kunst im Fluss

Ansonsten? Lesen, schreiben, Tee trinken, spülen, lesen, Kaffee trinken, schreiben, Bilder sortieren, kochen. Campergespräche. Woher, wohin, wie lange unterwegs? Tipps über Wander- und Wetter-Apps. Was machst du so? Ach ja? Zwei Leute haben sich mein Buch bestellt. Vielleicht hätte ich einen Karton mitnehmen sollen. Inklusive Lesung im Campingbüdchen. Kunst im Fluss, Kunst im Camp.

Auch das ein kunstvolles Arrangement:

Im Bus, morgens um halb acht.
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.