Kategorien
Allgemein Artikel und Essays Der tägliche Wahnsinn

Katzbuckeln, leisetreten, zum Sofa kriechen

Die EU liefert mal wieder ein grandioses Beispiel dafür ab, was papierene Heuchelei, praktische Menschenverachtung und die wahren Ziele und Werte der EU angeht. Da verschärft die Regierung Erdogan ihre antikurdische Politik, da wird weiterhin in Schauprozessen massenhaft eingekerkert, eine unabhängige Justiz ist nur noch rudimentär erkennbar, die Medien werden geknebelt, das Volk mit Propaganda […]

Kategorien
Allgemein Artikel und Essays Der tägliche Wahnsinn

Düstere Aussichten

Ich neige nun wirklich nicht zu apokalyptischen Visionen, aber wenn man sieht, was international sich da zusammenbraut, dann hat man beim Durchblättern der Tageszeitung blitzschnell das Script für einen Katastrophenfilm zusammen. Da häufen sich gerade worst-case-Nachrichten, was die Umwelt angeht, während gleichzeitig in allen Industrienationen darauf verwiesen wird, dass gerade jetzt der Umweltschutz zugunsten der […]

Kategorien
Allgemein Der tägliche Wahnsinn Satire

Komiker

–    Trump mit Maske. Wow! Und das obwohl doch die USA besser durch die Corona-Krise kommen als jedes andere Land. Sagt Trump. Und die wenigsten Toten! Wahrscheinlich zählt er nur im Weißen Haus. Aber jetzt wird es erst so richtig lustig. „Kein Mensch ist patriotischer als ich, euer Lieblingspräsident!“ Der erste Teil stimmt, denn er […]

Kategorien
Allgemein Artikel und Essays Der tägliche Wahnsinn

IMMERHIN EIN KLEINER LICHTBLICK

–      Es ist nicht zu glauben: Clemens Tönnies, der Mensch, der verantwortlich ist für untierische und unmenschliche Profitmaximierung, in deren Folge es zum erneuten Lockdown in Gütersloh kam, kennt wirklich keine Schamgrenze. Jetzt will er doch tatsächlich auch noch Lohnkosten für die Zeit der Quarantäne vom Staat erstattet bekommen. Statt als Zeichen eines Minimums an […]

Kategorien
Allgemein Der tägliche Wahnsinn

Erpressung leicht gemacht

Hat er das wirklich gesagt, Josep Borrel, Außenbeauftragter der EU? “Geht nicht zur Grenze, die Grenze ist nicht offen. […] Vermeidet eine Situation, in der ihr in Gefahr geraten könntet.” (Zitat laut Kölner Stadt-Anzeiger, 7./8.3.20) Erstens, will er damit sagen, dass Flüchtlinge in der Türkei in Sicherheit sind? Davon kann man sicher insofern reden, als […]